Presseberichte und vieles mehr ...

2018

Grüne Stühle im Moorbekpark

 

Die grünen Stühle sind wieder im Moorbekpark in der Nähe des Feuerwehrmuseums aufgestellt.

Und nun können die Treffen fortgesetzt werden.

 

In der Hoffnung, dass sich das warme und sonnige Wetter auch über den Sommer hält, werden die NorderstedterInnen immer dienstags um 16 Uhr zum Klönen eingeladen.

 

Wer möchte, kann einen Becher für Kaffee oder Tee und ein Sitzkissen mitbringen.

 

Und natürlich werden wieder Informationen zu den NeNo-Nachbarschaftsgruppen und zur Telefonkette gegeben und Kontaktdaten zu den Familienzentren, Besuchsfreunden

des DRK usw. vermittelt.

 

Sportlich betätigen kann man sich auf den Fitnessparcour.

Alle 14 Tage spielen TeilnehmerInnen aus der NeNo-Nachbarschaftsgruppe in Norderstedt-Mitte auf der Boulebahn.

 

Fragen beantwortet

Cornelia Büchner, NeNo-Gruppe Norderstedt Mitte

telefonisch unter 0160 91 55 35 05 oder

schriftlich per Mail: NeNoMitte@gmx.de

 

Mehr zu dieser Aktion im nebenstehenden Flyer.

Download
Gruene_Stuehle_2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 488.0 KB


Unser Chor!!!!

NeNo-Mitte stellt vor ...

Ansprechpartner der Gruppe:

- Frau Büchner, Telefon: 0160 / 91 55 3505, 
  
E-Mail: NeNoMitte@gmx.de

Mehr über NeNoMitte ... 

 

 

Haben Sie Fragen zu NeNo?

Wir freuen uns auf Ihren 

Kontakt

oder Anruf 040 / 5 23 67 53



Unsere Radler!!!!

NeNo-Mitte stellt vor ...

Ansprechpartner der Gruppe:

- Frau Büchner, Telefon: 0160 / 91 55 3505, 
  
E-Mail: NeNoMitte@gmx.de

Mehr über NeNoMitte ... 

 

 

Haben Sie Fragen zu NeNo?

Wir freuen uns auf Ihren 

Kontakt

oder Anruf 040 / 5 23 67 53



Danke NeNo !

Eine Nachbarin aus der NeNo-Gruppe Norderstedt Mitte berichtet

Ich bin Ingrid und 79 Jahre alt. Ich bin sehr stark sehbehindert.

 

Danke NeNo, dass es Euch gibt!

 

Danke allen Nachbarn, die daran mitarbeiten, dass alles so gut funktioniert.

 

Mein Mann Norbert und ich sind 2009 nach Norderstedt gezogen. Wir kannten in unserer Umgebung niemanden. Als 2013 ein Schreiben von der Stadt kam, dass in Norderstedt Mitte eine NeNo-Gruppe gegründet werden sollte, haben wir uns gedacht, das wäre doch eine Gelegenheit, ein paar Nachbarn kennenzulernen.

 

Gleich das erst Treffen hat uns sehr beeindruckt. Es waren sehr viele Nachbarn anwesend. Jeder sollte sagen oder aufschreiben,

welche Interessen er hat und was er sich unter Nachbarschafts- hilfe vorstellt.

 

Norbert hat gesagt, er würde es gutfinden, wenn es eine Plattdeutschgruppe gäbe oder einen Chor, bei dem wir gemeinsam singen und Spaß haben. Ich hatte mir eine Nordic Walking Gruppe gewünscht und eine Wandergruppe.

 

Und alle diese Gruppen sind gegründet worden.

 

Durch die Gruppen haben wir viele Nachbarn kennengelernt und Freunde gefunden.

 

Norbert hat sich als Betreuer für die Plattdeutschgruppe gemeldet. Er hat diese Aufgabe sehr gerne übernommen. Leider konnte er nicht immer anwesend sein, weil er oft krank war. Dann habe ich ihn vertreten.

 

Im März 2016 verstarb Norbert ganz plötzlich. Da brach für mich eine Welt zusammen. Ich fiel in ein tiefes Loch. Ich glaube nicht, dass ich ohne meine Freunde von NeNo alles so gut überstanden hätte!

 

Wenn ich Hilfe brauche, z.b. bei schriftlichen Sachen, finde ich immer jemanden, der mir hilft. NeNo-Freunde rufen mich oft an, wir gehen zusammen spazieren, wir treffen uns zum Kaffeetrinken, wir machen kleine Ausflüge zusammen.

Ich brauche nur telefonieren und es findet sich jemand, der Zeit für mich hat.

 

An alle Freunde und Nachbarn, die ich durch NeNo kennengelernt habe:

 

Danke, danke, danke.

 

Eure Ingrid

Haben Sie Fragen zu NeNo?

Wir freuen uns auf Ihren 

Kontakt

oder Anruf 040 / 5 23 67 53



Netzwerk für die Menschen 50+

Neue NeNo-Gruppe für Menschen 50+

Auftakt am Freitag, den 09.02.18 um 18.00 Uhr in der Thomaskirche im Glashütter Kirchenweg 20

Mehr ...

Hamburger Abendblatt vom 06.02.2018 

Download
Hamburger_Abendblatt_20180206.pdf
Adobe Acrobat Dokument 606.4 KB


Das Nachbarschaftsnetzwerk (NeNo) wächst!

Neue NeNo-Gruppe für Menschen 50+

Auftakt am Freitag, den 09.02.18 um 18.00 Uhr in der Thomaskirche im Glashütter Kirchenweg 20

Mehr ...

Heimatspiegel vom 31.01.2018 

Download
Heimatspiegel_20180131.pdf
Adobe Acrobat Dokument 335.4 KB


Haben Sie Fragen?

Die NeNo-Koordinatorin freut sich auf Ihren

Kontakt

oder Anruf 040 / 5 23 67 53