Unsere Boule-Gruppe!!!

NeNo-Mitte stellt vor ...

Jürgen – Schäppchenjäger nicht nur für sich und seine Familie, sondern auch für NeNoMitte – hat im Internet günstig die Boulekugeln ergattert.

 

Die Boulekugeln hat er rot und silbern angemalt.. Schnell war noch aus Draht ein Kreis gebogen, der für alle die Abwurfstelle markiert.

 

Jede(r) hat somit die gleichen Chancen.

 

Treffpunkt ist die Boulebahn am Feuerwehrmuseum in der warmen Jahreszeit alle 14 Tage.

 

Einige NachbarInnen besuchen nur diese NeNoMitte-Gruppe.

Helga und Jürgen freuen sich um 16 Uhr auf ihre pünktlichen MitstreiterInnen. Es werden mindestens 2 Mannschaften gebildet.

 

Und dann geht es los. Ooh, Ooh!  Da tritt doch jemand von der anderen Mannschaft über den Draht!  Mit lautem Protest werden die gegnerischen Füße auf den inneren Drahtkreis verwiesen ;-) Aber manch eine(r) hat auch Glück und es wird bei der Klönerei der Fauxpas übersehen.

 

Ziel ist es, mit den eigenen Kugeln möglichst nah an die kleine rote Zielkugel zu rollen. Die Zeilkugel oder die gegnerischen Kugeln können auch „weggeschossen“ werden.

 

Jeder Wurf wird bewertet: super!

  • Oder: na, doch ein bisschen zu schwach! Weiter nach links oder rechts!
  • Gut getroffen! Unsere Kugel ist am nächsten an der roten Zielkugel.

 

Manchmal muss genau ausgemessen werden, um die Siegermannschaft zu ermitteln.

 

Im Grunde ist es egal, wer gewinnt. Jedes Mal werden die Gruppen neu zusammen gestellt.

 

Es soll Spaß bringen.

 

Nach 1 ½ Stunden werden die Kugeln wieder eingepackt. Mit

lautem Tschüss wird sich verabschiedet und alle gehen oder radeln in unterschiedliche Richtungen nach Hause.

Ansprechpartner der Gruppe:

- Frau Büchner, Telefon: 0160 / 91 55 3505, 
  
E-Mail: NeNoMitte@gmx.de

Mehr über NeNoMitte ... 

 

 

Haben Sie Fragen zu NeNo?

Wir freuen uns auf Ihren 

Kontakt

oder Anruf 040 / 523 67 53